Bio

Oscar Kraus hat zwei Leidenschaften: Popmusik und die Frauen. Von Pop versteht er offensichtlich was, denn er singt grossartige Songs. Sie drehen sich auf selbst-ironische Weise um Oscars zweite grosse Liebe, von der er leider bedeutend weniger versteht: Die Frauen.

Oscar Kraus liebt die Frauen, er respektiert sie, hofiert sie, kutschiert sie..., verliert sie.

Mit seiner brillant souligen Stimme erzählt er in ausgeschlafen funkigen oder auch rotzfrech bluesigen Liedern von diesem Dilemma. Er selbst nennt seine Songs „Heul-doch-Frauenversteher-Pop.

Ein hervorragender Schlagzeuger ist er auch und bestritt als solcher seinen Lebensunterhalt in den letzten Jahren. Wer ihn aber einmal live erlebt hat, weiß dass er ganz vorne auf die Bühne gehört.
So ist der eigenwillige Newcomer mit dem Live-Parkett bestens vertraut und ein Konzert mit ihm als Frontmann entlockt selbst dem kritischsten Musikpolizisten Schmunzeln und Respekt und das nicht nur aufgrund seiner Sprüche und Ansagen.

Wie viel Dynamik Oscar Kraus entfalten kann, hat er schon beim Eishockey bewiesen. Aber für den Lebenstraum als Musiker hängte der gebürtige Münchner eine hoffnungsvolle Karriere als Eishockey-Bundesligaspieler an den Nagel.

Gemeinsam mit seinem kongenialen Partner, dem Filmkomponisten und Produzenten Titus Vollmer, schreibt er derzeit an seinem Debutalbum.

Oscar’s gutaussehende Band „die Bedrohung“ spielt die Songs mit geradliniger Kraft, aber auch der notwendigen Finesse. Schließlich sind die Jungs keine unbeschriebenen Blätter. Gemeinsam bringen die Musiker beachtliche Referenzen aus allen musikalischen Genres auf die Waage. Hier finden sich Namen wie Klaus Doldinger, Bill Ramsey, Willy Astor, Mario Adorf, Jonny Logan, Martin Schmitt, Louisiana Red, Carey Bell, Patrick Nuo oder John Lord.

Fazit: Oscar Kraus macht Pop, der witzig, selbstironisch, frech aber auch nachdenklich sein kann. Einen Liveauftritt mit Oscar Kraus und seiner Band "die Bedrohung" sollte man sich also nicht entgehen lassen, es sei denn man steht einfach nicht auf gute Laune.